Sponsorenübersicht

+++Happy Birthday+++

Alles Gute zu seinem 17.Geburtstag wünschen wir heute dem Torjäger der A-Junioren Mattis Reszat. Wir hoffen das Du Gesund bleibst um noch viele Tore für den DWH zu erzielen.

Gerechtes Remis zum Jahresausklang

Ruhlsdorfer BC II – DWH 1:1 (1.Männer, 1.Kreisklasse)

Zum Abschluss des Jahres verpasste unser Team beim RBC II den Jahresabschluss mit einem Erfolg zu krönen. In einer kämpferischen Partie, zwischenzeitlich deutlich auf Augenhöhe, war mehr als ein Remis nicht drin im Waldstadion. In der ersten Halbzeit konnte der Gastgeber mit viel Kampf unsere Angriffsversuche völlig unterbinden. Mehr als die beiden Schussversuche von Engelage, die Zimmermann im Tor toll parierte, waren nicht drin. Auf der Gegenseite konnte Brian Päplow einen Schuss von Mike Körner aus der kurzen Ecke kratzen. Tore fielen dann erst gegen Ende der ersten Hälfte. Manuel Pohls langer Ball verkam zur echten Vorlage für Dominik Engelage, der per Lupfer sein 16.Saisontor erzielte. Der Jubel war kaum verhallt, da traf Robert Grünow mit einer Bogenlampe postwendend zum 1:1-Ausgleich. Nach der Pause sollten wir zielstrebiger den Gang nach vorne machen, auch weil der eingewechselte Paul Ludwig neue Impulse brachte. Mehr wie eine weitere Chance von Dominik Engelage und ein Kopfball von Tobias Weiland kam aber nicht auf den Zettel. In der Schlussphase verlor der Referee dann völlig die Kontrolle über diese Begegnung und entschied fortan, auch auf Grund der Pöbeleien unserer Fans, nur noch für den Gastgeber zu pfeifen. So trillerte er ein klares Tor von Dominik Engelage zu unrecht ab, worüber man selbst auf Seiten des RBC lächelte. In der Nachspielzeit schoss Ludwig dann noch einen Freistoß an den Pfosten und aus die Maus. Man muss sich auch einmal mit einem Remis begnügen, denn dieses hat sich der Ruhlsdorfer BC II mit all dem Einsatz absolut verdient. Nun heißt es sich zu erholen, aber auch sich einmal zu hinterfragen, wie man sich auf ein Fußballspiel vorbereitet. Einstellungsfrage heißt das Zauberwort!

Aktuelles Spielwochenende

Samstag, 30.11.2019

E-Junioren: 11:00Uhr: DWH – SG Niederlehme (1.Kreisklasse)

 

Sonntag, 01.12.2019

A-Junioren: 13:00Uhr: Storkower SC – DWH/Schenkendorf (Landesklasse Süd) Sportzentrum Alt-Stahnsdorf Platz 1

1.Männer: 13:00Uhr: Ruhlsdorfer BC II – DWH (1.Kreisklasse Dahme/Fläming) Waldstadion

Spiel gegen Ruhlsdorf wird gedreht!

Dank der freundlichen Zustimmung vom Ruhlsdorfer BC, wird das Heimrecht für die letzte Begegnung des Jahres 2019 getauscht. Somit hat der Sportplatz am Triftweg die dringende Schonung am kommenden Wochenende in der Tasche. Am vergangenen Samstag wurde schon das Spiel der A-Junioren abgesagt. Unsere Erste spielt nun am kommenden Sonntag (01.12.2019) um 13:00Uhr im Ruhlsdorfer Waldstadion.

Wir bedanken uns herzlich beim RBC II für den schnellen und unkomplizierten Tausch und freuen und auf ein spannendes Spiel.

P.S. Macht die Kneipe klar, unsere Fans haben Durst 🙂

E Jugend scheidet trotz ordentlicher Leistung in der Vorrunde zur HKM aus

Am gestrigen Samstag stand für die E Jugend die Vorrunde zur Hallenkreismeisterschaft an und musste am Ende denkbar knapp Ausscheiden.

In der Sporthalle in Zeuthen gingen wir mit 10 Spieler an den Start und mussten schon bei Ankunft erfahren, dass wir durch das Fehlen vom RSV Waltersdorf nicht nur 1 Spiel weniger hatten, sondern so wurde der Spielplan etwas kurios durchgewürfelt.

Mal hatten wir 3 Spiele Pause, mal mussten wir unverständlicherweise doppelt hintereinander bei insgesamt 5 Mannschaften spielen.

Wir eröffneten das Turnier gegen die Senziger Mannschaft, die im letzten Jahr die Hallenkreismeisterschaft gewann.

Leider hielten wir in dieser Partie nur selten die zugeordneten Positionen und man sah den Kindern die Aufregung deutlich an, da man sich zuviele leichte Ballverluste leistete.

Am Ende ging dieses Spiel mit 0:2 verloren.

Im zweiten Spiel hatten wir mit dem Ludwigsfelder FC einen echt harten Brocken.

Der Gegner gefühlt 1 Kopf größer und mit deutlicher körperlicher Überlegenheit spielte uns quasi an die Wand und ließ uns nicht ein Hauch einer Chance und besiegte uns mit 5:0.

Im 3.Spiel traf man auf die 2.Mannschaft von Kablow/Ziegelei und nun hatten wir eine Partie auf Augenhöhe.

Viele gute Passstaffetten konnte wir zeigen und gingen durch Dean mit 1:0 in Führung.

Leider verpasste unser Team es die vielen guten Angriffe zu nutzen um mehr Tore zu erzielen.

Am Ende blieb es beim verdienten 1:0 Erfolg und wir gingen mit einer 5 minütigen Pause in das letzte Spiel gegen den bis dato ungeschlagenen Gegner von Miersdorf/Zeuthen 2.

Kaum war die 1. Minute gespielt da gingen wir auch durch schönem Zusammenspiel durch Norik in Führung.

Man merkte den Kids nun an wie sehr sie den nächsten Sieg wollten.

Viel Kampf aber auch tolle Spielzüge konnten wir im Spiel sehen, mussten aber dennoch nach einem Fehlpass in der Defensive das 1:1 hinnehmen.

Wir mussten nun auf Sieg spielen um ein Weiterkommen zu gewährleisten.

Leider verpassten wir es gute Tormöglichkeiten zu nutzen um uns zu belohnen.

Das Spiel endete 1:1 und wir schieden leider denkbar knapp aus, da am Ende leider 1 Tor fehlte.

Dennoch machte der Auftritt unser Jungs Mut für die kommenden Aufgaben.

Wer oben steht, gewinnt solche Spiele

SV Grün-Weiß Großbeeren II – DWH 2:5 (1.Kreisklasse Dahme/Fläming)

Nach einem mehr schlecht als rechten Auftritt, kommen unsere Fußballer dennoch mit einem augenscheinlich deutlichen Erfolg aus Großbeeren zurück in die Heimat. Schnell ging man durch Paul Ludwig in Führung, bis sich dann schon zwei Gelegenheiten für Lars Noack boten, doch war Brian Päplow einmal zur Stelle und auch das Glück, dass die Kugel am Kasten in der Szene danach vorbei rollte. Mit einem Tor der Marke Uwe Seeler per Hinterkopf, glich Phillip Dahm aber doch verdient aus. Ja und dann gehst du in einer brenzligen Phase wieder mit viel Dusel in Führung. Dominik Engelages Freistoß trudelte von der linken Seite an alle Akteure vorbei ins lange Eck zur 2:1-Halbzeitführung. Da man sich lieber verbal mit Gegenspielern duellierte anstatt Fußball zu spielen, war der Vorsprung das einzig Positive am ersten Abschnitt. Als nach einer Stunde Kevin Lemke seinen völlig verdutzten Gegenspieler unerwartet das Leder abjagte und Paul Ludwig servierte, sahen wir nach dem 3:1 schon als sicherer Sieger aus. Die Hausherren lieferten aber tolle Moral und es war Lars Noack mit einem Schulbuch-Kopfball, der wieder Hoffnung auf dem Eichenhügel aufkeimen ließ. Es war ein ruppiges Spiel, wo es eben in den Zweikämpfen schepperte. Den Hahn zu drehte Dominik Engelage zehn Minuten vor Schluss zum 4:2. Einen Befreiungsschlag ließ Falk Schröder im Zentrum clever passieren, sodass Engelage freie Bahn hatte und einschoss. Der Wiederstand war also gebrochen auf Seiten der Reserve aus Großbeeren. Frust tat sich dann auch noch auf, als Tim Krieger nach einem überharten Foul auf Kniehöhe gegen Weiland vorzeitig duschen gehen konnte. Er verpasste dann noch den Kopfballaufsetzer zum 5:2 von Antonio Pilgrim, der den Freistoß von Kevin Lemke so mustergültig verwerten konnte. Wir gewinnen dreckig, aber am Ende verdient. Dennoch sollte sich die Disziplin auf dem Platz mal wieder in Respekt für Mit und Gegenspieler umschlagen. Erster sein aus sportlicher Sicht reicht nicht, man muss es auch menschlich sein, denn nur so erreicht einem die absolute Anerkennung.

+++Spielabsage+++

Das morgige Spiel der A-Jugend gegen die Spg. Wildau/Schulzendorf fällt aus. Leider lässt der Platz kein Spiel zu. Wir hoffen das die letzten beiden Spiele der Saison stattfinden können.

Aktuelles Spielwochenende

Samstag, 23.11.2019

A-Junioren: 11:00Uhr: DWH/Schenkendorf U19 – SG Phönix Wildau/Schulzendorf U19 (Landesklasse Süd)

E-Junioren: 13:00Uhr: Vorrunde Hallenkreismeisterschaften (Hallenturnier) Sporthalle Grundschule am Wald Zeuthen

 

Sonntag, 24.11.2019

1.Männer: 12:00Uhr: SV Grün-Weiß Großbeeren II – DWH (1.Kreisklasse) Stadion auf dem Eichenhügel

Die Erste Überwintert im Pokalwettbewerb

DWH – FSV Admira 2016 II 6:0 (1.Männer, MAZ Pokal Viertelfinale)

Trotz einiger Verstärkungen aus der Ersten, hatte die Reserve vom FSV Admira 2016 im Viertelfinale des MAZ Pokals keine Chance am Trifweg. Fundament war die Viertelstunde zu Beginn der Partie. So drehte Kevin Lemke eine Ecke mit gütiger Mithilfe des Gästekeepers Poburski ein, Robin Schwarz erhöhte per Kopf auf 2:0, Felix Puls vollendete eine großartige Kombination zum 3:0 und das Ding war durch. Dennoch wird Dominik Engelage diese Partie nicht in guter Erinnerung brhalten, weil sein Fehlschuss aus drei Meter über das leere Tor, sein Gemüt noch einige Zeit kränken wird. Frank Mill, Roy Makaay oder Bernardo Romeo sind vergessen. Engelages Blackout wäre wohl in jedem „Kreisliga ist-Portal“ auf Nummer 1 der Klickliste. Dafür erhöhte er aber vor dem Seitenwechsel zum 4:0, als er den tollen Lauf von Zakowski mit seinem Abschluss krönte. Die Gäste kamen dagegen nur durch Freistöße in unsere Box. Brian Päplow hatte mit den Versuchen von Stefan Sommerfeld keine Probleme. Schon eher direkt mit dem Kopfball von Andrè Hönow nach der Pause, den unser Schlussmann super parierte. Das kurze Aufbäumen der Gäste, erstickte Paul Ludwig mit seinem Treffer zum 5:0 im Keim. Den Schlusspunkt setzte John Zakowski, als Puls sein Fallrückzieher am Gegner abprallte und er den Ball direkt unter die Latte hämmerte. In der Schlussphase nahmen unsere Jungs das Tempo raus. Den Gästen von Drüben bot sich so noch die Chance zum Ehrentreffer. Hönow blieb aber das Glück verwehrt. Das war über 75 Minuten ein toller Auftritt, der richtig Bock auf die letzten beiden Punktspiele macht. Dort wollen wir das Optimum erzielen und ungeschlagen in die Weihnachtsferien gehen.

 

 

Aktuelles Spielwochenende

Samstag, 16.11.2019

Alte Herren: 14:00Uhr: SV Schönefeld – DWH (1.Kreisklasse) Sportplatz Bohnsdorfer Chaussee

 

Sonntag, 17.11.2019

F-II-Junioren: 10:00Uhr: Hallenkreismeisterschaft (Vorrunde) Sporthalle Grundschule am Wald Zeuthen

A-Junioren: 11:00Uhr: SG Burg – DWH/Schenkendorf (Landesklasse Süd) Friedrich Ludwig Jahn Sportplatz

1.Männer: 13:00Uhr: DWH – FSV Admira 2016 II (MAZ Pokal, Viertelfinale)

E-Junioren: 13:00Uhr: Hallenkreismeisterschaft (Vorrunde) Sporthalle Grundschule am Wald Zeuthen

F-I-Junioren: 14:00Uhr: Hallenkreismeisterschaft (Vorrunde) Sporthalle Grundschule am Wald Zeuthen