Sponsorenübersicht

Angekommen im Mittelmaß

Märkisch Buchholz – DWH 1:0 (1.Mannschaft)

Die Erste hat sich nun endgültig aus dem Kreis der Verfolger um die Aufstiegsplätze verabschiedet. Wenn man gegen Ruhlsdorf II, Rangsdorf II und Märkisch Buchholz nicht gewinnt, bei allem Respekt, dann hast Du auch da oben nichts verloren. Unsere Mannschaft brauchte lang um ins Spiel zu kommen, scheiterte dann mehrfach an Keeper Schütze, der Dominik Engelage und Falk Schröder verzweifeln ließ. Auch ein Kopfball aus bester Position von Björn Heimer flog knapp am Kasten vorbei. So konnten die Gastgeber froh sein, dass es mit einem 0:0 in die Pause ging. Nach dem Seitenwechsel flog Ex-Dotscher Stefan Böhm mit der Ampelkarte vom Platz. Eigentlich jetzt die Möglichkeit das Spiel in Überzahl zu diktieren. Unser Team kam aber überhaupt nicht in die Gänge und konnte froh sein, das ein Buchholzer einen Elfmeter in den Wald feuerte. Das Tor für die Hausherren fiel durch Rene Sonnenberg trotzdem. Der Innenverteidiger wurde von unserer Hintermannschaft lediglich bestaunt, statt gestört. So verliert man am Ende wieder einmal unnötig. Es ist bei einigen Akteuren zur Zeit auch einfach eine Frage der Einstellung. Sollte man jedenfalls nächste Woche nicht gegen das Schlusslicht Einheit Luckenwalde gewinnen, könnte mit dem Restprogramm ein schwerer Winter auf uns zukommen.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.