Sponsorenübersicht

Ein Tag zum vergessen

Unsere F I Junioren boten heute beim vorletzten Spiel der Saison beim Ludwigsfelder FC eine unterirdische Leistung und verloren mit 13:1(6:1).

Mit großer Erwartung und guter Vorbereitung gingen wir heute ins letzte Auswärtsspiel. Wir mussten zwar mit Luka, Leon, Fiete und Leopold auf 4 Spieler verzichten, jedoch hatten wir dennoch eine schlagkräftige Truppe zusammen um gegen einen körperlich gleichstarken Gegner bestehen zu können.

Das Spiel begann und es boten sich auf beiden Seiten jeweils eine Chance zur Führung.

Leider boten wir mit zunehmender Spieldauer ein lapidares Deckungsverhalten, sowie ein miserables Passspiel. Pässe über 5 Meter kamen nicht zum Mitspieler, Alleingänge führten zu zahlreichen Ballverlusten und die Zuteilung bzw Deckung der Gegenspieler war selten vorhanden.

Der Gegner konnte sich vermehrt mit kurzen Pässen durch unsere Reihen problemlos kombinieren und konnte so zahlreiche Torabschlüsse verbuchen.

Quasi jeder Torabschluß vom Gegner landete in unserem Tor, da selbst die Abpraller nicht verteidigt wurden, da unser Team einfach nicht auf der Höhe war.

Mit dieser Passivität unsererseits lag der Gegner gerechterweise mit 6:0 vorne.

Mit einem ersten richtigen Torabschluß konnte Arthur mit dem Pausenpfiff das 1:6 erzielen und somit etwas Ergebniskorrektur betreiben.

Das Trainerteam versuchte die Kinder in der Halbzeit aufzumuntern und auf die wahren Stärken zu konzentrieren doch auch in Hälfte zwei bot sich das gleiche Bild.

Die Ludwigsfelder spielten munter weiter und jeder Spieler konnte heute gegen uns ein Tor erzielen.

Am Ende mussten wir uns nach 40 Minuten mit einer satten 13:1 Klatsche geschlagen geben, weil man zu keiner Zeit während der Partie ins Spiel fand. Defensiv ließ man heute sehr viel zu und offensiv konnte man den gegnerischen Keeper kaum beschäftigen.

Die Ursache für diese Leistung ist heute sehr schwer zu finden, bot man doch in den letzten Wochen gegen starke Gegner weitaus bessere Leistungen. Es gibt so Tage da sollte man vielleicht lieber im Bett bleiben, aber wir werden unsere Kinder wieder aufbauen und versuchen im Training uns optimal auf das letzte Spiel in der F Jugend in dieser Saison vorzubereiten.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.