Sponsorenübersicht

F I Junioren setzen Siegesserie fort

Die F I Junioren konnten auch beim Spiel gegen BSC Preußen Blankenfelde II ihre weiße Weste behalten und siegten am Ende mit 10:1 deutlich.

Wir mussten diesmal neben die verhinderten Fiete und Luka auch noch auf den erkrankten Gleb und den verletzten Torjäger Dean verzichten, konnten aber auf die Dienste der F II Junioren bauen, indem Ben Breuhahn uns verstärkte.

Schon zu Beginn der Partie merkte man dem Spiel an, dass der Gegner sehr defensiv eingestellt war, was uns sichtlich Probleme bereitete. Der Gegner stand tief in der eigenen Hälfte mit zwei 3er Blöcken und verhinderte in der ersten Halbzeit so viele unserer Angriffsbemühungen.

Dank Kapitän Arthur konnten wir aber dennoch nach 3 Minuten in Führung gehen, leider dauerte es bis kurz vor Ende der ersten Halbzeit bis der heut sehr treffsichere Leon noch 2 Treffer nachlegte.

Der Gegner stand kompakt, blockte viele Torschüsse und machte uns heute das Leben schwer.

In der zweiten Hälfte konnte der laufstarke Luca das 4:0 nach guter Einzelleistung,  nachdem er 2 Gegenspieler stehen ließ, erzielen.

Auch im weiteren Verlauf der Partie fehlte uns im Angriff die Durchschlagskraft, da der Gegner sein Defensivkonzept bisher nicht aufgab.

Doch ab der 30.Minute war dann der Bann endgültig gebrochen, da die Kräfte von Blankenfelde nachließen und wir somit mehr Freiraum in der gegnerischen Hälfte bekamen.

So konnten wir nun endlich Tore im Minutentakt hinlegen. Erst konnten wir Leon mehrmals freispielen und dieser schnürrte humorlos erstmal einen überragenden Viererpack.

Nachdem sich Benett den Ball im Mittelfeld erkämpfte konnte sich Ben Zebahl den Ball schnappen und zur 9:0 Führung einschießen.

Das wichtige 10:0 konnte dann auch endlich Benett erzielen, nachdem er den Ball volley aus der Luft ins gegnerische Tor beförderte.

In der Schlussminute konnte der tapfer kämpfende Gegner noch den verdienten 10:1 Ehrentreffer erzielen.

Auf die Leistung darf man sehr stolz sein, da man es schaffte über die komplette Spieldauer die Konzentration und Moral oben zu halten.

Desweiteren konnte man wieder ein zweistelliges Ergebnis gegen einen taktisch defensiv eingestellten Gegner erzielen, was für viel Mut für die restlichen 3 Partien in der Hinrunde sorgen wird.

Am 03.10.2018 nehmen wir beim Elsner Cup in Senzig teil, bevor es am kommenden Sonntag auswärts zum SV Rangsdorf II geht.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.