Sponsorenübersicht

Fluch vom Punkt kostet DWH die Sensation

Stadtmeisterschaft Königs Wusterhausen (1.Männer)

Was wäre das für eine Sensation gewesen? Unser DWH im Endspiel der Stadtmeisterschaft??? Aber der Fußballgott hatte in diesem Jahr noch etwas dagegen! Wir erreichten so sehr unglücklich den vierten Rang.

Im ersten Spiel des Nachmittags, schafften wir den schnellen Rückstand durch Tore von Paul Ludwig, Felix Puls und Dominik Engelage in einen 3:1-Sieg gegen Südstern Senzig umzumünzen. Gegen den Favoriten aus Wernsdorf, hielten wir lange mit. Leider nutzte der Spitzenreiter der Landesliga Süd kleinste Unaufmerksamkeiten aus und gewann mit 2:0.

Durch den Sieg gegen Südstern zogen wir ins Halbfinale ein, wo die Eintracht aus KW auf uns wartete. Nach intensiven torlosen zehn Minuten, sollte die Entscheidung aber vom Punkt fallen. Eintracht-Keeper Steve Bonkowski hielt alle drei Elfer vom DWH und der Traum vom Endspiel war zerplatzt.

Im Spiel um den dritten Rang, rettete uns Felix Puls in letzter Sekunde durch das Tor zum 1:1 ins nächste Neunmeterschießen. Auch dort versagten uns die Nerven. Pagenkopf fischte Dominik Engelages Strafstoß und somit blieb uns der unliebsame vierte Platz über.

Unser Dominik Engelage konnte aber nach dem Turnier trotzdem strahlen, weil er in das All-Star-Team des Turniers gewählt wurde. Glückwunsch Dome!

Für uns war es definitiv ein Tag wo wir gezeigt haben, was Dotsch kann. Die Jungs haben den Verein toll präsentiert und sollten diesen Schwung mit in die Vorbereitung auf die Rückrunde nehmen. Gehen wir es an!

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.