Sponsorenübersicht

Geschlossene Mannschaftsleistung bringt Platz 1

Beim 1.Mai Turnier in Motzen zeigt die F Jugend eine geschlossene Mannschaftsleistung und holt einen verdienten 1.Platz.

Die Vorzeichen standen vor dem Turnier auch wieder wie beim letzten Spiel gegen Wünsdorf denkbar schlecht. Mark und Ben fehlten krankheitsbedingt, Luka und Benett weilten im Urlaub und kurzfristig fiel noch Dean gesundheitsbedingt aus. Glücklicherweise konnte man wieder auf Hilfe von der G Jugend bauen und bekam Verstärkung durch Ben Breuhahn.

Das Teilnehmerfeld bestand aus körperlich gleichstarken Spielern und sorgte somit für ausgeglichene Spiele bei einem toll organisierten Turnier von der Wacker Motzen.

Julian hielt seinen Kasten gewohnt sauber, sorgte für einige Paraden wenn es brenzlig wurde und brachte weite Abstöße zu den Angreifern.

Die Verteidiger Gleb und Ben hielten sich an die taktischen Vorgaben vom Trainer und zeigten sich in den Zweikämpfen stark.

Kapitän Luca zeigte sich auf seiner Position laufstark und leitete mit guter Übersicht viele Angriffe ein.

Marit, Elias und Arthur gingen keinen Zweikampf aus dem Weg und störten den Gegner früh und schossen selbst viele Tore.

Leon zeigte seine Torjägerqualitäten in jedem Spiel indem er pro Spiel jeweils 2x traf und sich zu recht mit 8 Toren die Torjägerkanone sicherte.

Die Mannschaft konnte somit jedes Spiel für sich entscheiden und sorgte beim Trainerteam für viel Freude.

Ergebnisse:

4:0 gegen Teupitz/Groß Köris (2× Leon, Arthur, Marit)

2:1 Motzen Schwarz (2× Leon)

3:1 Waltersdorf (2x Leon, Arthur)

4:0 Motzen Blau (2x Leon, Arthur, Luca)

Nach fast 3 Jahren harter und kontinuierlicher Trainingsarbeit folgte nun endlich der langersehnte 1.Platz bei einem Turnier. Diese Entwicklung macht Trainer Christian Klemt sehr stolz und zeigt auch wohin der Weg in Zukunft gehen soll.

Besonders bedanken möchten wir uns bei der Wacker Motzen für die langjährige Freundschaft aber auch für die tollen Medaillen und einem großen Pokal.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.