Sponsorenübersicht

Gruselige zweite Halbzeit ebnet Niederlage der Reserve

DWH – Malterhausener SV 1:5 (2.Mannschaft)

Unsere Reservemannschaft versaut sich dank einer fürchterlichen zweiten Hälfte einen guten Auftritt gegen die weit angereisten Gäste aus Malterhausen. Mit langen Bällen und nur mit langen Bällen operierten die Gäste im ersten Abschnitt, somit war ihr Spiel ausrechnbar gewesen. Im Mittelfeld merkte man deutlich, dass der verletzte Kevin Päplow als Anspielposition und Ballverteiler fehlte. Es wurde nur Ping-Pong gespielt und die Partie war optisch nicht mit anzusehen. Die besseren Chancen hatte aber unsere Mannschaft. Nachdem Manuel Pohl erst ganz clever zum 1:0 versenkte, vergab er noch zweimal kläglich, als der Torwart schon geschlagen war. Auch der mittlerweile etablierte Torjäger Stev Günther bekam zweimal das Leder nicht an MSV-Keeper Herrmann vorbei. So ging es nur mit einem 1:0 in die Pause, was sich als fatal erweisen sollte. Tabel traf nämlich direkt nach dem Seitenwechsel zum Ausgleich und spätestens nach dem Abseitstor von Richter, brachen wir völlig auseinander und servierten beide Tabel-Tore und den Treffer von Oliver Hahn durch den erfahrenen Diez, Kay Froherz und Martin Pohl auf den Präsentierteller. Offensiv war unsere Reserve fast nicht mehr existent. Kevin Lubasch und Manuel Pohl merkte man noch an das sie was bewegen wollten, der Rest war von Gegentor zu Gegentor noch verunsicherter. So steht eine harte Niederlage zu Buche, die so hätte nicht sein müssen.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.