Sponsorenübersicht

Gutes Mitternachtsturnier unserer Ersten

Zum Auftakt in die Vorbereitung auf das kommende Spieljahr, nahmen unsere Männer zum zweiten Mal in Folge beim Mitternachtsturnier der SG Wacker Motzen teil und konnten ein bessere Ergebnis als im letzten Jahr erzielen.

Im Eröffnungsspiel bot unsere Mannschaft gegen Union Bestensee aus der Landesklasse ein gutes Spiel an. In den wichtigen Momenten waren unsere Jungspunde aber noch zu grün hinter den Löffeln, sodass Paul Ludwig beim 1:2 nur den Ehrentreffer per Strafstoß erzielen konnte.

Gegen den HSV Fortuna aus der Kreisoberliga, machten wir ebenso eine gute Partie. Ein Freistoß in letzter Minute von Jonathan Wodrich, sollte uns um einen verdienten Punkt bringen.

Viele Chancen ließen wir auch gegen Wacker Motzen liegen. In einem umkämpften Spiel wurde Paul Ludwig so hart gefoult, dass er verletzt vom Platz musste. Die erste Diagnose lässt aber hoffen, dass es nichts schlimmes ist. Die „Jetzt erst recht-Parole“ sollte fortan durch das Team gehen und so bediente Felix Puls per Chip Antonio Pilgrim und dieser lupfte das Leder zum 1:0 ins Tor, was gleichzeitig der Sieg bedeutete.

Auf Grund des Unwetters was den Motzener See erreicht hatte, konnten wir die Partie gegen unsere Freunde vom SC Blau-Weiß Schenkendorf nicht absolvieren.

So stand am Ende ein Dritter Platz auf der Tabelle und wir freuen uns über einen schönen Pokal, den wir mit nach Dotsch nehmen können.

Unsere junge Truppe hat ein gutes Turnier gespielt und das alles macht Appetit auf mehr. Die nächste Kostprobe können sich die Dotscher Fans beim Testspiel in Rüdersdorf am nächsten Sonntag um 13 Uhr im Glückaufstadion gönnen.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.