Sponsorenübersicht

In Wildau nicht mehrere Treffer erzielt

SG Phönix Wildau – DWH II 10:2 (F II-Junioren, 1.Kreisklasse)

Hört sich komisch an, aber unsere kleinen Rasenhelden der F II machen ein gutes Spiel und verlieren deutlich. Logisch hatten die Wildauer mehr Ballbesitz am ersten Spieltag und mit dem kleinen Robin einen eiskalten Stürmer. Aber wir haben auch unsere Chancen gehabt. So zum Beispiel Joshua Sommer, dessen Schuss auf der Linie abgeblockt wurde oder die Ecke von Lion Cichy, die ebenfalls die Torlinie entlang trudelte und alle unsere Kids im Strafraum verpassten. Durch einen super Alleingang erzielte der starke Ben Borisch, der mit Lana Rabel toll verteidigte, das zwischenzeitliche 1:5. Wir haben leider in der zweiten Halbzeit vermeidbare Gegentore bekommen. Abstöße landeten im Fuß des Gegner und daraus resultierten mal eben vier Tore der Wildauer. Unsere Kleinen durften nach zwei vergebenen Torchancen von Lias Müller dann direkt nach dem Seitenwechsel auch nochmal jubeln. Wieder setzte sich Müller toll gegen zwei Gegner durch, der Keeper wehrte seinen Schuss ab, doch Lion Cichy konnte den Ball aus Nahdistanz einschießen. Am Ende steht zwar ein 2:10 auf dem Papier, doch war das ein gutes Spiel der Kids von Robert Schulz. Fehler minimieren, mehr Tore schießen und dann wird das was mit den ersten Zählern.

Bedanken möchten wir uns nochmal ausdrücklich für die Fairness der Kids aus Wildau. Euch wünschen wir für die Zukunft weiterhin viel Erfolg.

Eine Galerie zum Spiel findet auf der Facebookseite Pepsa, der Fotopage von Kevin Päplow. Vereine und Eltern dürfen die Bilder gerne nutzen!

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.