Sponsorenübersicht

Kevin Päplow von der Hölle in den Himmel

DWH II – SG Woltersdorf II 3:2 (2.Männer, 2.Kreisklasse)

Mit einem Heimsieg startet unsere Reservemannschaft ins Punktspieljahr 2019. Gegen eine Woltersdorfer Mannschaft, die ganz bitter auf Grund zweier früher Verletzungen lange zu zehnt am Werk war, nutzte Stev Günther einen schnell ausgeführten Freistoß von Päplow aus und überlupfte somit den Gästekeeper zur 1:0-Führung. In der Folge verpasste die Schulz-Elf vor der Pause nachzulegen. Gelegenheiten boten sich dafür an. So parierte der SGW-Schlussmann zweimal toll gegen den Schuss von Nico Ziesmer und beim wuchtigen Kopfball von Denny Kloppisch. Defensiv lief der Ball derweil gut durch die eigenen Reihen. Das änderte sich als Parchmann nach einem Fehler in der Hintermannschaft per Heber ausglich direkt nach dem Seitenwechsel ausglich. Richtig dicke Möglichkeiten erspielte sich die „Zweete“ trotz leichter Überlegenheit nicht. Trotzdem fiel das 2:1. Dem Abschluss von Günther ging eine tolle Kombination von Ahmad Zaeem und Nico Ziesmer voraus. Die ganz großen Angriffsbemühungen stellten sich dann langsam beim Gast ein, auch wenn sie kämpferisch immer hohe Schublade spielten. Aufmerksam waren sie ebenfalls, so spielte Kevin Päplow einen katastrophalen Rückpass und brachte Libero Kay Froherz unnötig in Bedrängnis. Das hatte Folgen, weil Duhanel den Braten roch und zum 2:2 einschoss. Dieses Gegentor nagte am Team, doch in der 88.Minute bot sich doch noch von der 16er-Kante per Freistoß die Möglichkeit zum späten Luckypunch an. Der Sündenbock beim Woltersdorfer Ausgleich übernahm die Verantwortung und so schoss Kevin Päplow den Ball ins rechte obere Eck zum Siegtor, dass den optimalen Beginn der Rückrunde untermalte.

Wir freuen uns über einen hart erkämpften Sieg gegen einen Gast, der trotz nummerischer Unterzahl vorbildlich fightete. Das sollte uns zu denken geben und die Trainingsmoral wieder steigern, damit man eine personelle Überlegenheit auch einmal kraftvoll ausnutzen kann.

Beiden verletzten Spielern der Woltersdorfer wünschen wir hiermit Gute Besserung!

 

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.