Sponsorenübersicht

Märkisch Buchholz immer am „Leben“ gelassen

DWH – SV Grün-Weiß Märkisch Buchholz 2:1 (1.Männer, 1.Kreisklasse)

Völlig unnötig machte es unsere stark dezimierte Erste gegen unseren mittlerweile befreundeten Verein aus Märkisch Buchholz spannend. Chancenwucher pur heißt das Stichwort. Begonnen mit einem schönen Schuss von Robin Schwarz, den der beste Buchholzer, Keeper Oliver Schütze aus dem Eck kratzte. Kurz danach war er aber geschlagen, als Kevin Lemke mit einem listigen Freistoß zur frühen Führung traf. Aber auch unser Torwart ist eine Klasse für sich. So entschärfte Brian Päplow einen tollen Schlenzer von Stefan Böhm, um auf der anderen Seite seinen Kollegen wieder in Aktion zu sehen. Diesmal scheiterte Andreas Günther am Schlussmann der Gäste. Mit einem knappen Ergebnis machten beide Teams Pause und auch im zweiten Abschnitt ging es nur in eine Richtung. Beim Kopfball von Andreas Günther rettete die Latte für das Schieche-Team und auch Antonio Pilgrim nahm mit seinem Lupfer Tuchfühlung mit dem Aluminium auf. Dirk Brettschneider flog nach einer Stunde auf Seiten der Buchholzer mit der Ampelkarte vom Feld und unsere Jungs nutzten die Überzahl gleich aus. Falk Schröder verlängerte per Kopf auf Kevin Lemke, dessen Schuss wehrte Schütze mit der Hand ab und aus dem Hinterhalt sprintete Tobias Weiland heran, der das Leder über den Schlussmann hinweg ins verwaiste Tor zum 2:0 köpfte. Die Möglichkeit zum 3:0 ließ Kevin Lemke vom Elfmeterpunkt liegen, als erneut Oliver Schütze gut aufgelegt war und den Strafstoß savte. Das dieser vergebene Elfer nochmal wichtig werden würde, kam den Spielern nach dem Sonntagschuss von Stefan Böhm zum Anschlusstor in den Sinn. Die Schlussphase wurde so nochmal unnötig spannend gemacht, auch weil Antonio Pilgrim weitere zwei Gelegenheiten liegen ließ. Fortuna, die Göttin des Glücks steht momentan aber mal sowas von hinter uns, dass wir den knappen Vorsprung über die Zeit retten konnten und weiterhin im Kalenderjahr 2019 unbesiegt sind.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.