Sponsorenübersicht

Mila Rabel und Luis Müller in Torlaune

DWH I – RSV Waltersdorf 18:0 (F I-Junioren, 1.Kreisklasse)

So kann man mal in die Saison starten! Gegen die gerade erst in den Spielbetrieb gewechselten Waltersdorfer Minis, gelang unserer F I ein klarer Kantersieg. Hoffnungslos überforderte kleine RSVer sahen sich insbesondere Mila Rabel gegenüber, die mit einem lupenreinen Hattrick startete. Nachdem Georg Hellmann und Erik Reimann auf 5:0 erhöhten, war wieder Mila Rabel zur Stelle. Das 7:0 ging auf das Konto von Ben Breuhahn. Beim 8:0 zeigte unsere Torjägerin welch Instinkt sie schon hat. Georg Hellmann bringt den Ball von rechts in die Mitte und Mila rauschte mit der Fußspitze heran und schoss ein. Der fleißige Georg Hellmann schnürte mit dem 9:0 den Doppelpack und zweistellig machte es dann Erik Reimann, der eine Ecke direkt verwandelte. Vor dem Pausenpfiff traf dann nochmal Mila Rabel. Die zweite Halbzeit eröffnete Ole Zink mit seinem Flachschuss in die Ecke. Dann sollte es kräftig Müllern. Luis Müller gelang ein Fünferpack und den Schlusspunkt setzte Max Ebert mit einem satten Distanzschuss. Respekt vor den Waltersdorfer Kids. Aufgeben kannten die Kleinen nicht. Besonders ihr Torwart rettete mit einigen schönen Paraden seine Mannschaft. Für uns ein schöner Erfolg, wissen wir aber auch, dass unsere Little Dotscher auch so begannen. Deshalb fanden wir den respektvollen Umgang der untereinander herrschte, sehr wichtig. Wir wünschen dem RSV Waltersdorf für die restliche Spielzeit noch viel Erfolg.

Eine Galerie zum Spiel, findet Ihr auf der Facebookseite von Kevin Päplow. Einfach Pepsa besuchen und ihr könnt Euch die Bilder „klauen“

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.