Sponsorenübersicht

Niederlehme II eine Klasse besser

DWH II – SG Niederlehme II 0:6 (2.Männer, 2.Kreisklasse)

Nichts zu holen war für unsere Zweete gegen eine SGN-Reserve, die dieses Spiel 90 Minuten nach Belieben diktierte. Nach einer Viertelstunde war die Sache schon durch. Lietzmann und Göppinger stellten mit ihren Treffern schnell die Angelegenheit auf Sieg. Auch wenn Stev Günther nach toller Flanke von Denny Kloppisch den Anschlusstreffer verpasste, war mehr in Sachen Torgefahr vom DWH II nicht zu sehen. Ärgerlich für uns trotz der klaren Unterlegenheit war, dass Schiedsrichter Peter Hertel eine so klare Abseitsstellung von Max Göppinger beim 0:4 übersah und DWH-Coach Robert Schulz erzürnt die Fassung verlor. Die Rote Karte, die auch seit dieser Spielzeit gegen Übungsleiter verteilt werden darf, war die Folge vom Referee. Nachdem Huth im Aufbauspiel den Ball verlor, konnte die SGN vor dem Seitenwechsel schon auf 5:0 stellen. Niederlehme lehnte sich in der zweiten Hälfte ab und zu zurück, konnte man ja auch bei dieser sicheren Führung. Alex Kunath im Tor musste aber dennoch ein weiteres Mal hinter sich greifen, als Karl Stoltenberg am langen Pfosten einschob. Unser Keeper war aber auch dafür verantwortlich, dass es nicht höher ausging, da er noch einige Chancen der Gäste vom Luch zunichte machte. So lenkte Kunath einen Kopfball von Oliver Krohn über die Latte oder wehrte mit dem Fuß gegen Stoltenberg ab. Bitter für uns ist wohl die schwere Außenbandverletzung von Kevin Flöter, der sich diese ohne gegnerische Einwirkung zuzog. Ein Nachmittag der aber insgesamt aufzeigt, dass Niederlehme II ein klarer Aufstiegskandidat ist und wir so langsam die Moral innerhalb der Truppe in den Griff bekommen müssen. Nur so kann es wieder ein wenig aufwärts gehen.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.