Sponsorenübersicht

Per Fernschussfestival in die nächste Runde

DWH/Schenkendorf U19 – SV Lausitz Forst U19 9:2 (A-Junioren, AOK Landespokal)

Mit einem furiosen 9:2 über die Gäste aus der Lausitz, machten unsere A-Junioren die Niederlage gegen Senftenberg eine Woche zuvor wieder vergessen. Schnell konnte Lausitz den schönen Distanzschuss von Martin Scheller zum 1:0 egalisieren. Doch schon beim 2:1 von Oscar Maaß war zu erkennen, dass der Torwart einen harten Tag haben würde, weil dieser beim Freistoß von Maaß die Torwartecke offen ließ und Oscar genau das ausnutzte. Nach den beiden weiteren Krachern von Mattis Reszat und Nick Ebert zum zwischenzeitlichen 4:1, wollte Martin Scheller eigentlich von der rechten Seite flanken! Da diesem aber heute alles gelang, senkte sich sein verzinktes Ding mit Hilfe des Pfostens rein in die Hütte. Der starke Scheller machte bei weitem nicht jede Chance rein. Als er zu Wiederbeginn am Keeper scheiterte, erzielten die Lausitzer nach einem schnell ausgeführten Freistoß das zweite Tor. Da hat unsere Truppe mal eben schön geheiert im Defensivverbund. Nach vorne lösten sich aber nun alle Ketten und man machte sich nochmal auf zu einer kleinen Torflut. Nick Ebert hat seinen linken Fuß eigentlich nur zum Stehen, doch heute traf er von der Straraumgrenze mit seinem schwachen Fuß zum 6:1. Nach einer Scheller-Vorlage und gütiger Mithilfe des Keepers, erhöhte Luca Dommel und da Martin Scheller noch nicht genug hatte, zimmerte er aus 25 Meter einen abgefälschten Schuss in die Maschen. Johannes Hammitsch konnte in der Schlussphase dann einen schönen Alleingang nicht mit einem Treffer krönen, Mark Dommel besserte aber zum 9:2 nach, als der Torwart der Forster nur abklatschen konnte. Sicher hatten wir heute Glück, dass der Schwachpunkt der Gäste leicht auszumachen war, dennoch war es spielerisch auch ein toller Auftritt der Truppe, die sich jetzt Energie Cottbus am Triftweg wünscht!

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.