Sponsorenübersicht

Reserve krönt gute Hinrunde

DWH – Spgm. Zernsdorf/Kablow/Ziegelei III 2:1 (2.Mannschaft)

Mit einem deutlich zu niedrigen Heimerfolg schloss unsere Zweite eine tolle Hinserie ab. Nach anfänglicher Abtastphase, dribbelte sich Jeremy Huth ins Zentrum und spielte am 16-Meterraum Christian Miersch an. Dieser hatte die Übersicht und legte in den Rückraum ab, wo Kevin Päplow bereitstand und mit einem flachen Distanzschuss zur Führung traf. Manuel Pohl hätte kurze Zeit später sogar erhöhen können, doch schob er freistehend am Tor vorbei. Defensiv hatte man bis auf einen kleinen Schlendrian alles im Griff, doch der Chancenwucher wurde im zweiten Abschnitt bestraft. Nachdem Stev Günther im direkten Duell mit dem Keeper und per Lupfer nicht erhöhen konnte, foulte Dennis Pohl unnötig Patrick Loth im Strafraum und es gab Elfmeter. Diesen verwandelte Maurice Gehlert sicher. Dann sollte doch noch die Stunde für Torjäger Günther schlagen. Dave Schälicke brachte einen schönen Freistoß in den Strafraum, Günther setzte sich im Luftduell gegen seinen Gegenspieler durch und köpfte die Kugel zum 2:1 ins lange Eck ein. In der Schlussphase wurde erneut Keeper Rehag berühmt geschossen. Erst parierte er einen Kopfball von Stev Günther und in der Schlussphase hielt er aber einen schlecht geschossenen Elfmeter von Kevin Päplow. Es gibt Spiele, da wird so ein Versagen vor des Gegners Kasten bestraft, da die Gäste im Angriff aber selten Durchschlagskraft, bis auf einen Pfostenschuss von Kliefoth besaßen, holte die Schulz-Truppe einen Erfolg zum Ende der Hinserie. 16 Punkte für eine Mannschaft, die seit der Sommerpause ein echtes Team geworden ist. Jetzt muss man trotzdem im Training während der langen Winterpause arbeiten, um frisch in die Rückserie Ende März zu starten.

Foto: Oliver Heinze

 

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.