Sponsorenübersicht

Späte Gegentore vermiesen bessere Platzierung beim Kann Cup

Kann Cup 2020 des FSV Admira 2016 (1.Herren)

Unsere Erste nahm ohne im neuen Jahr schon einmal gegen die Pille zu hauen, am Kann Cup unserer Nachbarn teil, was ja schon Tradition ist. Unsere junge Mannschaft konnte dabei überraschend überzeugend und schockte im ersten Spiel gleich einmal einen Vertreter aus der Landesklasse.

So konnte man nämlich die SG Niederlehme im ersten Spiel des Abends für uns, mit 2:1 besiegen. Sicher war das nur ein 12-minütiger Kick bei einem Hallenturnier, doch sehen wir das schon als großen Erfolg an, wenn man gegen gute Kicker siegreich ist. Tobias Weiland und Paul Ludwig trafen für unsere Farben

Bitter waren dann die Auftritte gegen Eintracht KW, die später das Turnier gewinnen sollten und Schenkendorf, unseren Freunden. Wir unterlagen in beiden Vergleichen mit 2:3 und kassierten die Gegentore die in eine Niederlage münden sollten, erst in den letzten Sekunden.

Das Derby gegen Admira konnten wir in diesem Jahr leider nicht zum dritten Mal in Folge mit einem Teilerfolg bestreiten. 1:3 hieß es trotz der Führung von Paul Ludwig.

Wir schließen das Turnier zwar als Letzter ab, doch wenn man der klare Underdog ist und dennoch positiv auf sich aufmerksam macht, ist das schon viel wert. Darauf müssen die Jungs bauen und weiter arbeiten.

Wir bedanken uns beim FSV Admira 2016 für ihre Gastfreundschaft und für einen tollen Tag in der Mehrzweckhalle Mittenwalde!

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.