Sponsorenübersicht

Wenn Feldspieler ins Tor gehen

Beim gestrigen Hallentraining wollte sich unser Pressemann und ehemalige Spieler der Reserve Pepsa mal im Tor versuchen, was ja eigentlich bis hierher immer gut ging. Nun wollte er das Geschoss von Nick Ebert mit einer Hand abwehren und das hatte weitreichende Folgen.

Beim Besuch in der Notaufnahme stellte sich heraus, dass er sich im Zeige, Mittel und Ringfinger jeweils eine Beugesehne riss. Ob es eine OP geben wird, entscheidet sich in den nächsten Tagen. Jedenfalls muss das Hobby mit dem Fotografieren erst einmal ruhen. Ein Glück spielen unsere Jungs erst wieder im Februar.

Wir wünschen Gute Besserung!

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.