Sponsorenübersicht

Aktuelles Spielwochenende

Samstag, 16.11.2019

Alte Herren: 14:00Uhr: SV Schönefeld – DWH (1.Kreisklasse) Sportplatz Bohnsdorfer Chaussee

 

Sonntag, 17.11.2019

F-II-Junioren: 10:00Uhr: Hallenkreismeisterschaft (Vorrunde) Sporthalle Grundschule am Wald Zeuthen

A-Junioren: 11:00Uhr: SG Burg – DWH/Schenkendorf (Landesklasse Süd) Friedrich Ludwig Jahn Sportplatz

1.Männer: 13:00Uhr: DWH – FSV Admira 2016 II (MAZ Pokal, Viertelfinale)

E-Junioren: 13:00Uhr: Hallenkreismeisterschaft (Vorrunde) Sporthalle Grundschule am Wald Zeuthen

F-I-Junioren: 14:00Uhr: Hallenkreismeisterschaft (Vorrunde) Sporthalle Grundschule am Wald Zeuthen

Gästetorwart serviert uns die Herbstmeisterschaft

DWH – SG Schulzendorf II 3:2 (1.Männer, 1.Kreisklasse Dahme/Fläming)

Sehr, sehr glücklich konnte unsere Erste am Nachmittag das Topspiel gegen die SG Schulzendorf II gewinnen und die vorzeitige Herbstmeisterschaft einfahren. Die Gäste zeigten von Beginn an auf, dass uns heute ein heisser Tanz erwarten könnte. Damit kamen unsere Jungs überhaupt nicht zurecht und mussten völlig verdient durch den abgefälschten Schuss von Bernhard Ruthsatz einen Rückstand kassieren. Ohne Not brachte uns SGS-Keeper Kevin Pachur wieder auf die Strecke. Erst ließ er beim 1:1 einen Freistoß beim Fangversuch aus der Luft vor die Füße von Paul Ludwig fallen und als er auch beim ruhenden Ball von Robin Schwarz zappte, stand es nach dem Abstauber von Kevin Lemke, plötzlich 2:1 für uns. Natürlich bitter für die SGS-Zweite, weil sie alles im Griff hatte. Zudem war uns das nötige Glück gewogen, als der kleinlich agierende Referee, den die Cojones auf Grund der Anwesenheit des Schiri-Obmannes gewaltig auf Grundeis lagen, nicht nach dem klaren Foulspiel von Robin Schwarz auf Elfmeter entschied. Eine Druckphase vor dem Seitenwechsel konnten wir außerdem noch überstehen, sodass man mit viel Mehl eine Führung mit in die Kabine nahm. Auch nach der Pause Schulzendorf II griffiger und nachdem Dominik Engelage defensiv eklatant einen Ballverlust im Vorwärtsgang fabrizierte, gewann Schuffenhauer die Murmel und chipte diese in den Lauf von Leonard Ludwig, der vor Keeper Päplow eiskalt ins lange Eck zum 2:2-Ausgleich versenkte. Das Glück hast du dann doch komischerweise, wenn du oben stehst. So gelang uns endlich mal eine ordentliche Kombination, wo Tobias Weiland aus zentraler Position am Strafraum Andreas Günther bediente. Der eingewechselte Routinier prüfte Pachur und da der nur abklatschen konnte, besserte Dominik Engelage zum 3:2 nach. Da wir in der Endphase unsere Konter miserabel ausspielten, wurde es eine Zitterpartie. Besonders Jeffrey Schuffenhauer, der sich immer wieder mit Christian Klemt satte Duelle lieferte, war der beste SGS-Akteur und ließ mit seinen Dribblings und Flankenbällen immer den Atem der DWH-Fans stocken. Doch als Schiri Carsten Röhl endlich abpfiff, war der Jubel groß. Nun sind wir Herbstmeister nach einem schwachen Auftritt, aber auch solche Spiele musst du ziehen, wenn du am Ende oben stehen willst. In der kommenden Woche wollen wir im Pokal überwintern, wenn die Reserve des FSV Admira 2016 am Triftweg gastiert. Darauf sollten wir jetzt den kompletten Fokus legen, denn ein Halbfinaleinzug im Derby perfekt machen, wäre zu schön!

+++gedENKEminute+++

Liebe Sportfreunde in den Vereinen und den Fußballkreisen,

am kommenden Sonntag, dem 10. November, jährt sich der Tod von Robert Enke zum zehnten Mal. Aus diesem Anlass rufen der DFB und die Robert-Enke-Stiftung mit Unterstützung der DFL und in Zusammenarbeit mit den Regional- und Landesverbänden zu einer gemeinsamen Aktion des deutschen Fußballs auf. Im Rahmen der #gedENKEminute soll bei den Fußballspielen am Sonntag nicht nur an den Menschen und Sportler Robert Enke erinnert, sondern vor allem für die Volkskrankheit Depression und die vorhandenen Hilfsangebote sensibilisiert werden.

Wir, die SG Grün Weiß Deutsch Wusterhausen werden diese Aktion unterstützen!

 

 

Anschreiben Teresa Enke #gedenkeminute

 

Aktuelles Spielwochenende

Samstag, 09.11.2019

E-Junioren: 09:30Uhr: SC Eintracht Miersdorf/Zeuthen II – DWH (1.Kreisklasse) Sportplatz Zeuthen

A-Junioren: 11:00Uhr: DWH/Schenkendorf – FSV Dynamo Eisenhüttenstadt (Landesklasse Süd)

Alte Herren: 14:00Uhr: DWH – SC Blau-Weiß Schenkendorf (1.Kreisklasse)

 

Sonntag, 10.11.2019

1.Männer: 14:00Uhr: DWH – SG Schulzendorf II (1.Kreisklasse)

Überzeugender Auftritt in Dahlewitz

SV Blau-Weiß Dahlewitz – DWH 3:9 (1.Männer, 1.Kreisklasse)

Trotz einer Stange von Jungs die uns heute nicht zur Verfügung standen, holte die Erste einen überzeugenden Erfolg in Dahlewitz. Gegen die Blau-Weiß-Reserve landete man dank einer sehr starken Leistung einen 9:3-Kantersieg. Schon zu Beginn war zu sehen, dass die Mannschaft einen Sieg wollte. Man drängte Dahlewitz früh in die eigene Hälfte, verpasste aber das schnelle Tor zu machen. Das gelang Antonio Pilgrim mit sehr viel Glück. Einen Freistoß von Robin Schwarz faustete der schwache Keeper der Hausherren auf den Kopf von Pilgrim und es stand 1:0. Auch beim 2:0 am kurzen Pfosten von Kevin Lemke, hatte der Torwart seine Aktie dran. Auch der Anschlusstreffer von Stoewhaas juckte unsere Truppe wenig, weil wir vor der Pause antworteten. Über Zakowski und Weiland landete die Pille bei Lemke und der bediente Dominik Engelage mit einem Steckpass. Dome zog durch und schob in die lange Eck ein. Jener Engelage traf direkt nach dem Seitenwechsel per Konter zum 4:1 und die Sache war schon nach 50 Minuten durch. Die Angelegenheit wanderte jetzt zu einem Schützenfest, auch weil erneut Kai Mitsche wieder mithalf. Er ließ einen Kullerball von Weiland abprallen und Dominik Engelage schob ein. Überragend dann wieder die Entstehung des sechsten Treffers. Paul Ludwig spielte Kevin Lemke auf der linken Seite frei und der war uneigennützig. Dominik Engelage schob den Pass so nur noch über die Linie. Der Jubel war noch nicht abgeklungen, da schoss Antonio Pilgrim, erneut nach Vorlage von Ludwig, zum 7:1 ein. Ribbecke gelang kurz darauf das zweite Dahlewitzer Tor, bis Kevin Lemke nach einem Eckball freistehend einköpfte. Leider wollten unsere Jungs im Schwung der Gefühle nun voll stürmen. Konsequenz war das 3:8. Da wir aber auch noch Lust hatten Tore zu machen, setzte Dominik Engelage mit seinem fünften Treffer, zugegebenermaßen aus klarer Abseitsposition, den Schlusspunkt. Da Paul Ludwig vom schwachen Schiri Peter Schönbeck nach vielen Fouls nicht geschützt wurde, gleicht sich mit dem 9:3 eben alles wieder aus. Das war ein absolut geiler Auftritt der Mannschaft. Man hat wichtige Spieler kompensiert und 90 Minuten wie ein Team agiert, welches alles für den Erfolg gab. So muss es gegen Schulzendorf II im Spitzenspiel nächsten Sonntag weitergehen. Auf geht es Männers!!!

DWh bei Sport1 im Doppelpass

+++DWH im Doppelpass+++

Unser Exil-Dotscher Mayk Wendt war gestern zu Gast im SPORT1 Doppelpass und spendete im Namen unseres Vereins ins Phrasenschwein.

Ein schönes Gefühl, wenn unser Name auf der großen Fußballbühne genannt wird, auch wenn die gute Ruth Hofmann mit der Aussprache etwas wackelte. Gerne laden wir Sie zum 100-jährigen Vereinsjubiläum am 30.05.2020 ein, um mit uns zu feiern. Dann singen wir das Vereinslied und spätestens dann haben Sie unseren Namen drauf.

Seht selbst.

Continue reading „DWh bei Sport1 im Doppelpass“

+++ Unserer A-Junioren sind im Achtelfinale des Landespokal+++

+++Nach Reserve, kommt die Erste+++

Im Landespokal Achtelfinale empfangen unsere A-Junioren nach dem Sieg gegen die Reserve, nun die Erste vom RSV Eintracht 1949 Fußballjugend am Triftweg.

Das ergab die Auslosung am heutigen Nachmittag. Gespielt wird am Wochenende des 07.12 oder 08.12.2019.

Aktuelles Spielwochenende

Samstag, 02.11.2019

E-Junioren: 11:00Uhr: DWH – SV Grün-Weiß Union Bestensee II (1.Kreisklasse)

F-I-Junioren: 11:30Uhr: FSV Admira 2016 – DWH I (1.Kreisklasse) Sportplatz Ragow

F-II-Junioren: 12:30Uhr: DWH II – SC Blau-Weiß Schenkendorf (1.Kreisklasse)

 

Sonntag, 03.11.2019

2.Mannschaft: 12:00Uhr: DWH II – SG Phönix Wildau III (2.Kreisklasse, Staffel B)

1.Mannschaft: 12:00Uhr: SV Blau-Weiß Dahlewitz II – DWH (1.Kreisklasse) Sportanlage des SV Blau-Weiß

A-Junioren: 12:30Uhr: FV Erkner – DWH/Schenkendorf (Landesklasse Süd) Erich Ring Stadion KR