Sponsorenübersicht

DWH – Ruhlsdorfer Bc II 2:0 (1.Männer, Kreisliga)

Das war eine schwere Geburt. In einem grottigen Fußballspiel holt die Erste ihre Punkte und positioniert sich vor dem Spitzenspiel gegen Waltersdorf nach dem Erfolg über die RBC-Reserve auf Platz 2. Die Gäste wie immer kompakt und ließen uns kommen. Ideenlos arbeiteten wir uns am Gegner ab, bis dann mal Dominik Engelage und Felix Puls die ersten Schüsse abfeuerten. Auf der anderen Seite musste Keeper Brian Päplow auch nur einmal reagieren. Mit dem Halbzeitpfiff dann quasi das erlösende 1:0. Felix Puls marschierte durch das Mittelfeld und zog ab. RBC-Schlussmann Schulze klatschte die Kugel nach und Giuseppe Cutrino besserte nach. Auch nach der Pause war es ein Abnutzungskampf, wo unsere Defensivarbeit stabil war, aber man eben nach vorne zu wenig zeigte. Es sollte aber wieder die Initialzündung von Felix Puls kommen, der nach seinem Lauf im Strafraum gefoult wurde. Mattis Reszat verwandelte den Elfer rechts unten sicher zum 2:0. Danach gab es viele Fouls und Diskussionen mit Schiedsrichter Heinz Brademann, von dem sich besonders die Gäste verschaukelt fühlten. Zwei Lattenkracher von Dominik Engelage auf unserer und von Eric Maiwald auf RBC-Seite hatte das Spiel noch zu bieten und dann war auch Feierabend.

Nicht schön, aber das zählt jetzt eh nicht mehr in dieser Phase. Nackte Punkte haben wir jetzt eingefahren und können nächsten Sonntag mit einem Erfolg über den RSV Waltersdorf den Aufstieg in die Kreisoberliga perfekt machen. Gehen wir es an!

#nurderdwh

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.