Sponsorenübersicht

Aus im Pokal

DWH – SV Schönefeld 1995 e.V. 1:3 (1.Männer, Kreispokal)

Der Pokalwettbewerb geht ohne uns in die nächste Runde. Völlig verdient scheiden unsere Jungs in Runde 1 gegen den SVS aus, weil man besonders im ersten Abschnitt ohne Feuer im Angriffsspiel fungierte. Bis auf die erste gute Möglichkeit von Felix Puls, lief nämlich Richtung Tor der Gäste nichts. Funke brachte Schönefeld am langen Pfosten aus kürzester Distanz völlig freistehend in Führung. Danach war es Liran Givoli und der Pfosten die gegen Selim Grzmehle retteten. Trotz einer guten Möglichkeit durch Dominik Engelage zu Beginn des zweiten Abschnitts, sollte es nicht unser Nachmittag werden, weil Martin Pingel erst mit einem verzinkten Freistoß mit toller Flugkurve zum 2:0 traf und wenig später vom Abpraller Robin Schwarz profitierte und aus Nahdistanz nur einschießen musste. Wenn etwas ging bei uns, waren es Freistöße. Zweimal rettete SVS-Keeper Daniel Krummnow mit tollen Flugeinlagen gegen Felix Puls. Der Elfmetertreffer von Mattis Reszat zum 1:3 kam zu spät. In der Endphase rettete Liran Givoli noch zweimal im Eins gegen Eins-Duell gegen Funke und dann war Schluss.

Personell krauchen wir durch viele Verletzungen auf dem Zahnfleisch, die Trainingsbeteiligung ist dadurch mangelhaft und so fährt man dann auch nicht an solchen Spieltagen mental hoch.

Wir müssen jetzt gemeinsam aus dieser Situation kommen und erleben nun mal eine Durststrecke, wo es mal in die andere Richtung geht. Jetzt zeigt sich wer Eier hat! Diese brauchen wir, um Glienick nächsten Sonntag zu schlagen, damit wir wieder in die Spur kommen.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.