Sponsorenübersicht

Niederlage im Derby

DWH II – FSV Admira 2016 II 2:8 (2.Männer, 2.Kreisklasse)

Das war ein Offenbarungseid im kleinen Derby! Unsere Zweite wird von einer lauffreudigen Elf von der anderen Autobahnseite auseinander geschraubt und verliert auch in der Höhe absolut verdient. Das muss man auch mal so sagen. Die Gäste profitierten zunächst von zwei Bolzen durch Stev Günther und Stefan Schmeckebier bei ihren ersten beiden Treffern. Erik Peters hielt dann einiges, aber nicht alles. Besonders Max Nagy spielte tolle Bälle in die Tiefe und vorne wirbelte der Ex-Dotscher Michael Prochnow, Tobias Horn und Max Gründemann. Diese Spieler waren die Jungs, die unsere Defensive oft aushebelten. Schön war auch das 0:6 von Christian Boock, der von Erik Schulz zwar abgedrängt wurde, aber aus spitzem Winkel die Kugel in den Knick jagte. Coach Schulz stellte nach der Pause um, damit man eine zweistellige Klatsche vermeidet. Mey und Schirmer trafen für die Gäste lediglich noch, weil wir das dann einigermaßen ordentlich verteidigten. Unsere beiden Treffer von Jakub Chamier-Gliszczynski brachten kein Lächeln mehr auf das Dotscher Gesicht. Wir gratulieren den Gästen vom FSV sportlich fair. Das ist unsere Aufgabe und nun muss man sich an die Nase fassen und Dinge anpacken, um aus solchen Spielen zu lernen.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.