Sponsorenübersicht

1.Männer hat die 1. Pokalrunde gemeistert

SG Wacker Motzen – DWH 2:5 (1.Männer, Kreispokal)

Vorrunde gemeistert! Nach einem Kraftakt und durch Effektivität zur rechten Zeit, konnten wir Wacker schlussendlich knacken. Motzen in der ersten Häfte mit zwei guten Chancen die Erik Peters im Tor vereitelte, war griffig und bot uns hart am Mann einen echten Fight an. Unsere Abschlüsse durch Tobias Weiland und vor allem durch Dominik Engelage, wurden zu überhastet abgeschlossen. Spielerisch fehlte Felix Puls in der Schaltzentrale. Dank Kevin Neubert war da aber in der zweiten Hälfte eine führende Hand am Ball. Zunächst lief direkt nach der Pause Paul Kretzschmar unserer Abwehr davon und traf zum 1:0 für die Hausherren. Robin Schwarz verhinderte durch viele gewonnene Zweikämpfe einen höheren Rückstand und war der Fels in der Brandung. So konnte Kevin Lemke durch einen abgefälschten Freistoß ausgleichen und das Blatt begann sich zu wenden, auch wenn Motzen immer wieder Brandherde entfachte. Nach Ablage von Peer Reszat führte aber der Distanzschuss von Dominik Engelage ins lange Eck zum 2:1 für uns. Darauf konterten wir und Antonio Pilgrim löffelte den Ball über Lischke rüber ins verwaiste Tor zur vermeintlichen Entscheidung. Moral und Wille waren aber die Folge das die Wilmanowski-Schützlinge auf 2:3 herankamen. Dominik Engelage nutzte aber in der 90.Minute einen Abstimmungsfehler zwischen Verteidiger und Keeper und schob die Pille zum 4:2 ein. Als Mattis Reszat erst noch per spektakulärem Fallrückzieher an Kai Lischke scheiterte, schob er in der 95.Minute easy zum 5:2-Endstand ein.

Ein glücklicher Sieg, weil wir aber vorne immer ein Tor oder mehrere Dinger machen können. Dennoch muss sich bis Wernsdorf gestraft werden.

 

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.