Sponsorenübersicht

DWH II – SG Blau Weiß Altes Lager 6:7 (2.Männer, 2.Kreisklasse)

Unnötiger wie gegen die Gäste aus dem Alten Lager kann man nicht verlieren, wenn man aber die Positionen auslost und das Spiel nicht ernst nimmt, bekommst du eben die Quittung. Die Gäste walzten unsere Reserve zu Beginn förmlich nieder. Abwehr und Torwartfehler Deluxe führten zu einem 0:5-Rückstand zur Pause. Falk Schröder, Steve Kühn, Alexander Fröhlingshausen und Jakub Chamier-Gliszczynski brachten aber Stabilität in den Laden. Plötzlich rollte im Abschnitt zwei der Express und Steve Kühn traf per Fernschuss zum 1:5, was einen Orkan auslöste. Jakub Chamier-Gliszczynski traf zum 2:5, Falk Schröder per Elfmeter zum 3:5 und nach toller Einzelaktion von Peer Reszat stand es 4:5. Die Jungs waren on-Fire und tatsächlich gelang Jakub Chamier-Gliszczynski per Abstauber das 5:5. Nun war man platt und Altes Lager stieß der Zweiten mit zwei Treffern hart ins Herz. Das 6:7 von Patrick Griepentrog kam am Ende zu spät.

Heute hat man sich durch eine furchtbare Vorstellung in der ersten halben Stunde um Punkte gebracht. Diese Niederlage war unnötig wie ein Stock im Auge.

#nurderdwh💚🤍

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.