Sponsorenübersicht

Nachtrag „Road to Senzig“ Part V

+++Road to Senzig+++

Na Guten Morgen liebe Dotscher, habt Ihr das Vier-Siege Wochenende genossen? Dann könnt Ihr jetzt wieder den Fokus auf die „Road to Senzig“ legen, denn heute ist mal kein Spieler im Rampenlicht.

Heute stellen wir Euch nämlich Schecky vor! Mathias Scholtyschek hat seit dem Jahr 2001 wieder eine verantwortliche Position im Verein übernommen. Er ist als Co-Trainer, Motivator und Gute Seele der Mannschaft die rechte Hand von Coach Robert Lewandowski. Schecky ist zudem ein Dotscher Urgestein, war Mannschaftskapitän der Zweiten Mannschaft von Anfang der 90er bis kurz nach der Jahrtausendwende und trainierte die D-Junioren von 1999-2001. Außerdem kickte er als Libero von 2001 – 2004 bei unseren Alten Herren. Lange war es dann ruhig geblieben um ihn. Sein Sohn Mark spielte weiterhin für Dotsch und auch sein Enkel Nico, der 2008 mit dabei war als die G-Junioren gegründet wurden, spielt jetzt in der Mannschaft die sein Opa trainiert. Der Name Scholtyschek ist in „Dotsch“ also Programm. Für Mathias ist das Amt als Co-Trainer eine Herzensangelegenheit, weil er die Jungs etwas auf dem Weg mitgeben möchte und sich nichts sehnlicher wünscht, dass diese Spieler später auch die Männermannschaft erfolgreich tragen werden. Aber wie würdest Du sagen Mathias???: Ruuuuuuhiiiiiiiig! 

In diesem Sinne, wir Dotscher und vor allem die Jungs sind froh das Du als Co-Trainer an der Seite stehst. Dein Herz schlägt Grün-Weiß und deshalb hast Du genau die Gene die man braucht, um junge Menschen von unserem Weg zu überzeugen. Mit Dir zum Pott!

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.